Logo
­
Unterstützen Sie mozilo mit einer Spende

Mit Mausklick auf den entsprechenden Admin-Tab den Arbeitsbereich  Einstellungen aufrufen.

In diesem Bereich können verschiedene Grundeinstellungen und Vorgaben für die Website ausgewählt werden.

Achtung: Eingaben in Textfeldern müssen durch drücken der Eingabetaste/Enter gespeichert werden.

Allgemeine Einstellungen

  • Allgemeine Einstellungen

Anzeige des Webseitentitels zusammenstellen:

1Name der Website. Was hier steht erscheint auch in der Kopfleiste des Admin-Bereiches.

2Mit diesem Zeichen werden die einzelnen Anzeige-Elemente in der Titelleiste des Browsers voneinander getrennt.

3Hier wird zusammengestellt, was in der Titelleiste des Browsers angezeigt wird.

  • Name der Website:
    Gewünschtes Trennzeichen zwischen den einzelnen Elementen in der Browser-Titelleiste:
    Zusammenstellung was in der Titelleiste des Browsers angezeigt werden soll.
    Erlaubt ist Titel={WEBSITE}, Trennzeichen={SEP}, Kategorie=moziloCMS%202.0%2FAnleitung, Inhatsseite=Einstellungen und Text
1
2
3

Erlaubt sind folgende Elemente:

  • {WEBSITE} = der bei 1definierte Titel der Website
  • {SEP} = das bei 2definierte Trennzeichen
  • Kategorie = Name der aktuell angezeigten Kategorie
  • Inhaltsseite = Name der aktuell angezeigten Inhaltsseite
  • beliebiger Text

Wenn in der Kategorie "Willkommen" die Seite "Kontakt" geöffnet ist, erzeugt das obige Beispiel in der Titelleiste des Browsers den Text:

moziloCMS - Das CMS für Einsteiger :: Willkommen :: Kontakt

Informationen für Suchmaschinen:

1Feld für eine aussagekräftige Kurzbeschreibung der Website. Dieser Text wird bei den Suchergebnissen in Suchmaschinen angezeigt.

2Feld für die Suchwörter (Keywords) unter denen die Seite gefunden werden soll (mit Komma und Leerzeichen voneinander trennen).

Je klarer die Kurzbeschreibung das Thema der Website wiedergibt, desto bessere Chancen bestehen zu diesem Thema gut gerankt zu werden.
Auch bei den Suchwörtern gilt: "Weniger ist mehr!" Eingaben über 255 Zeichen werden von den meisten Suchmaschinen ohnehin ignoriert.

  • Kurze und aussagekräftige Beschreibung der Website für Suchmaschinen:
    Für die Website relevante Suchwörter (mit Komma und Leerzeichen voneinander trennen):
1
2

Sprache des CMS:

1Hier kann über ein Scrollmenü die Sprache ausgewählt werden, in der die Website Infos und Meldungen ausgibt.

  • Sprache der Website für Meldungen, Hinweistexte, Tooltips etc.:
1

Startkategorie:

1Auswahl der Kategorie, die beim Erstaufruf der Website angezeigt werden soll, oder dann, wenn eine aufgerufene Seite nicht existiert.

Es wird immer die erste Inhaltsseite einer Kategorie angezeigt, die den Status "normal" hat und somit sichtbar geschaltet ist.

  • Startkategorie (Wird beim Erstaufruf der Website angezeigt, oder wenn eine Seite nicht existiert):
1

Baustellenmodus:

Der Baustellenmodus ermöglicht es eine Infoseite anzuzeigen, während im Hintergrund an der Website gearbeitet wird.
Dazu wird eine ansonsten versteckte Baustellen-Kategorie mit der Infoseite sichtbar geschaltet und als Startkategorie festgelegt (siehe oben).
Soll am Template selbst gearbeitet werden, ist es sinnvoll währenddessen ein separates Baustellen-Template zu aktivieren.
Die Originalwebsite ist jederzeit über das Icon im Admin-Bereich erreichbar, oder durch Anhängen eines "?draft=true" an den Seitenaufruf.

1Aktivierung des Baustellenmodus. Dies blendet im Menü der Website alle Kategorien, außer der Startkategorie aus.

2Auswahl, welches Template im Baustellenmodus angezeigt werden soll.

  • Website in den Baustellenmodus schalten:
    In diesem Modus wird nur die Startkategorie angezeigt und ein spezielles Baustellen-Template.
    Menü zur Auswahl eines Baustellen-Templates:
     
1
2

Sitemap:

1Durch aktivierung oder deaktivierung dieser Checkbox wird eine Sitemap erzeugt, bzw. wieder gelöscht.
Eine Sitemap ist eine tabellarische Übersicht der einzelnen Seiten einer Website, nach der die Robots der Suchmaschinen navigieren.

Bei jeder Änderung in der Kategorie- und/oder Seitenstruktur der Website wird die Sitemap automatisch aktualisiert und die robots.txt angepasst.

  • Eine Sitemap für Suchmaschinen erstellen.
1

Syntax Einstellungen

  • Syntax-Einstellungen

CMS-Syntax benutzen:

1Die standardmäßige mozilo-eigene CMS-Syntax kann hier deaktiviert werden.
Zur Formatierung der Seiteninhalte muss dann html-Code verwendet werden.

  • moziloCMS Syntax-Elemente benutzen
1

Eigene Syntax-Elemente:

1Bei Klick auf das Editor-Icon geht ein Fenster auf, in dem eigene Syntax-Elemente per CSS und html definiert werden können.

  • Eigene Syntax-Elemente anlegen.
    page-edit
1

Emoticons:

1Wenn diese Checkbox aktiviert ist, stehen im Seiteneditor einige lustige Emoticons zur verfügung.

  • Emoticons benutzen
1

Farbwähler und speichern vordefinierter Farben:

Hier können Farben ausgewählt und gespeichert werden um sie später beim editieren der Inhaltsseiten per schnellem Klick verwenden zu können.

1Bei Klick auf das bunte Icon öffnet sich der Farbwähler. Hier können alle am Bildschirm anzeigbaren Farben eingestellt werden.

2Die im Farbwähler eingestellte Farbe erscheint im Anzeigefeld als Hintergrund und Hexadezimal-Wert.
In diesem Feld kann die Farbe auch durch Eingabe eines Hexadezimal-Wertes eingestellt werden.

  • Farbwähler zum Erstellen und Speichern vordefinierter Farben.
    savedelete
    Farbe bearbeiten
1
2

3Um Farben zu speichern muss das kleine Farbfeld zuerst nach links, in das breite Eingabefeld   gezogen und dort abgelegt werden.
Hier können die Farben durch einfaches hin und her schieben in der gewünschten Reihenfolge sortiert werden.

4Durch einen Klick auf das Speichern-Icon wird der Inhalt des Eingabefeldes dann gespeichert.

5Zum Löschen einfach die Farbfelder auf den Mülleimer ziehen und danach Speichern

  • Farbwähler zum Erstellen und Speichern vordefinierter Farben.
    savedelete
    Farbe bearbeiten
4
5
3
 

Erweiterte Einstellungen

  • Erweiterte Einstellungen

Hier kann ausgewählt werden wo Inhaltsseiten mit dem Attribut "versteckt" trotzdem angezeigt werden sollen.

  • Standardmäßig werden versteckte Inhaltsseiten nirgendwo auf der Website angezeigt.
    Hier können Ausnahmen definiert werden. Wo sollen versteckte Seiten angezeigt werden?


Hier kann ausgewählt werden, ob externe Links oder Datei-Downloads im aktuellen, oder in einem neuen Browserfenster geöffnet werden sollen.

  • Links, die in einem neuen Browserfenster aufgehen sollen:

Hier wird eingestellt ob Inhaltsseiten, mit gleichem Namen wie die Kategorie in der sie sich befinden, im Detailmenü ausgeblendet werden.
Diese Einstellung ist für die erste Seite einer Kategorie gedacht. Da diese ja bereits durch Klick auf die Kategorie aufgerufen wird muss sie nicht noch einmal im Detailmenü erscheinen.

  • Sollen Inhaltsseiten, die genau wie die Kategorie heißen, im Detailmenü versteckt werden?
Vorsicht: Ist eine namensgleiche Seite nicht die erste Seite der Kategorie, wird sie durch die Aktivierung dieser Funktion unsichtbar.

Checkbox zur Aktivierung von "mod_rewrite".
Diese Serverfunktion wandelt die oft sehr kryptisch zusammengesetzten Seitenaufrufe in schönere, leichter lesbare und damit einprägsamere Links um.
Ein Link der normalerweise "www.domain.de?cat=Wilkommen&page=Kontakt" lautet, wird dadurch zu "www.domain.de/Wilkommen/Kontakt.html".

  • Soll "mod_rewrite" aktiviert werden? Das sorgt für besser lesbare Links.

Checkbox zur Aktivierung von Tooltips.
Tooltips sind kleine Pop-up-Fenster, die eine kurze Beschreibung oder Info anzeigen, wenn der Mauszeiger über einen Link gehalten wird.
Beispiel: Einfach den Mauszeiger hier drüber halten

  • Sollen auf der Website Tooltips für Links angezeigt werden?