Logo
­
Unterstützen Sie mozilo mit einer Spende

Der Editor öffnet sich nach Klick auf das Edit-Icon auf einer neuen Ebene, die sich über den ADMIN-Bereich legt.

Er hat im Wesentlichen drei Aufgaben:

  • Bearbeiten von Inhaltsseiten – dabei werden die Inhaltsseiten mit Texten, Bildern, Links, etc. gefüllt und nach Wunsch formatiert.
  • Bearbeiten von Syntaxelementen – dabei kann der Benutzer per CSS und html eigene, zusätzliche Syntax-Elemente anlegen.
  • Bearbeiten von Templates – dabei können die HTML- und CSS-Dateien des Templates bearbeitet werden, um das Layout der Website zu verändern.

Der Gebrauch des Editors

Text erstellen:

1Text ins Arbeitsfenster hineinschreiben oder per Zwischenablage hineinkopieren.
Mit der Enter-Taste eingefügte Zeilenschaltungen und Leerzeilen erscheinen im Text genau so wie sie gemacht wurden.
Mit der Leer-Taste eingefügte Leerzeichen, auch mehrere hintereinander, erscheinen im Text genau so wie sie gemacht wurden.

2Die Selectbox wird nur beim Editieren des Templates angezeigt, ansonsten ist sie ausgeblendet.
Hier befinden sich alle Grafiken und CSS-Dateien, die in das Layout-Template eingefügt werden können.

3Nach Klick auf Speichern werden die gemachten Änderungen übernommen!

Durch Speichern werden die gemachten Änderungen sofort im Internet sichtbar.
Ist dies nicht gewünscht, muss der Seitenstatus im Admin-Tab Inhalt auf "versteckt" oder "Entwurf" geschaltet sein.
helpInhaltsseite bearbeiten → Willkommen/ Kontaktclose
:baeh::guck::heul::hmpf::irre::lach::lol::narf::nerd::neu::rofl::roll::schock::traurig::wichtig::zwinker:
1
2
3
Herzlichen Glückwunsch!
 
Mit moziloCMS haben Sie ein modernes Webseitenssystem das seine Programmierer einfach und genial geschaffen haben. Bereits dieser elegante Editor besticht mit durchdachter Funktionalität. – Wenn Sie jetzt denken, hier wird aber ordentlich rumgeschleimt, dann haben Sie völlig Recht. Nichts davon ist wahr. Es ging nur darum mit irgendeinem Blödsinn ausreichend Text zusammenzubekommen um den Zeilenfluss neben einem Bild darstellen zu können.
1
2
3
4
5

4 Anleitung des Editors Öffnen

5 Wird der Editor geschlossen ohne die letzten Änderungen gespeichert zu haben, erscheint eine Dialogbox mit einer Warnmeldung:

Die Inhaltsseite wurde geändert
errorSoll der Inhalt jetzt gespeichert werden?

Speichern = Speichert den letzten Stand und schließt den Editor.
Abbrechen = Bricht das Schließen ab und kehrt zum Editor zurück.
Änderungen verwerfen = Schließt den Editor ohne die letzten Änderungen zu speichern.

Text formatieren am Beispiel: Überschrift

1Den zu bearbeitenden Text, in diesem Fall die Überschrift, komplett markieren.

1
2
3
Herzlichen Glückwunsch!
 
Mit moziloCMS haben Sie ein modernes Webseitenssystem das seine Programmierer einfach und genial geschaffen haben. Bereits dieser elegante Editor besticht mit durchdachter Funktionalität. – Wenn Sie jetzt denken, hier wird aber ordentlich rumgeschleimt, dann haben Sie völlig Recht. Nichts davon ist wahr. Es ging nur darum mit irgendeinem Blödsinn ausreichend Text zusammenzubekommen um den Zeilenfluss neben einem Bild darstellen zu können.
1

2Durch Klick auf (Überschrift 1) in der CMS-Syntax Leiste, legt sich das Syntax-Element um den markierten Bereich.

Genauso wird auch mit allen anderen Befehlen zur Textformatierung verfahren.

1
2
3
[ueber1|Herzlichen Glückwunsch!]
 
Mit moziloCMS haben Sie ein modernes Webseitenssystem das seine Programmierer einfach und genial geschaffen haben. Bereits dieser elegante Editor besticht mit durchdachter Funktionalität. – Wenn Sie jetzt denken, hier wird aber ordentlich rumgeschleimt, dann haben Sie völlig Recht. Nichts davon ist wahr. Es ging nur darum mit irgendeinem Blödsinn ausreichend Text zusammenzubekommen um den Zeilenfluss neben einem Bild darstellen zu können.
2

Element einfügen am Beispiel: Bild

Um ein Bild links, am Beginn des Textes einzufügen...

1Cursor  an die Stelle setzen, wo das Bild stehen soll – in diesem Fall vor die erste Textzeile.

1
2
3
[ueber1|Herzlichen Glückwunsch!]
 
Mit moziloCMS haben Sie ein modernes Webseitenssystem das seine Programmierer einfach und genial geschaffen haben. Bereits dieser elegante Editor besticht mit durchdachter Funktionalität. – Wenn Sie jetzt denken, hier wird aber ordentlich rumgeschleimt, dann haben Sie völlig Recht. Nichts davon ist wahr. Es ging nur darum mit irgendeinem Blödsinn ausreichend Text zusammenzubekommen um den Zeilenfluss neben einem Bild darstellen zu können.
1

2In der CMS-Syntax Leiste auf "Bild links" klicken und das Syntaxelement zum Bildeinfügen wird im Text platziert.

1
2
3
[ueber1|Herzlichen Glückwunsch!]
 
[bildlinks|]Mit moziloCMS haben Sie ein modernes Webseitenssystem das seine Programmierer einfach und genial geschaffen haben. Bereits dieser elegante Editor besticht mit durchdachter Funktionalität. – Wenn Sie jetzt denken, hier wird aber ordentlich rumgeschleimt, dann haben Sie völlig Recht. Nichts davon ist wahr. Es ging nur darum mit irgendeinem Blödsinn ausreichend Text zusammenzubekommen um den Zeilenfluss neben einem Bild darstellen zu können.
2

3Jetzt in der Selectbox "Dateien" das gewünschte Bild anklicken und der Bild-Code erscheint innerhalb des Syntax-Elementes.

 
1
2
3
[ueber1|Herzlichen Glückwunsch!]
 
[bildlinks|@=Willkommen:mozilo.jpg=@]Mit moziloCMS haben Sie ein modernes Webseitenssystem das seine Programmierer einfach und genial geschaffen haben. Bereits dieser elegante Editor besticht mit durchdachter Funktionalität. – Wenn Sie jetzt denken, hier wird aber ordentlich rumgeschleimt, dann haben Sie völlig Recht. Nichts davon ist wahr. Es ging nur darum mit irgendeinem Blödsinn ausreichend Text zusammenzubekommen um den Zeilenfluss neben einem Bild darstellen zu können.
3

Damit das Bild in der Selectbox "Dateien" zur verfügung steht, muss es vorher über den Admin-Tab "Dateien" hochgeladen werden.
Die Anleitung zum hochladen von Dateien ist im Kapitel: Dateien >

Den Anfang oder das Ende eines Syntaxelementes finden

1Durch Platzierung des Cursors  direkt hinter einer Syntaxklammer [ ] { } wird die korrespondierende Klammer [  ]  {  } hervorgehoben.

1
2
3
[ueber1|Herzlichen Glückwunsch!]
 
[bildlinks|@=Willkommen:mozilo.jpg=@]Mit moziloCMS haben Sie ein modernes Webseitenssystem das seine Programmierer einfach und genial geschaffen haben. Bereits dieser elegante Editor besticht mit durchdachter Funktionalität. – Wenn Sie jetzt denken, hier wird aber ordentlich rumgeschleimt, dann haben Sie völlig Recht. Nichts davon ist wahr. Es ging nur darum mit irgendeinem Blödsinn ausreichend Text zusammenzubekommen um den Zeilenfluss neben einem Bild darstellen zu können.
1
1

Vorschau:

1Zur Arbeitskontrolle öffnet sich nach Klick auf Vorschau eine Seitenansicht mit dem jeweils aktuellen Bearbeitungsstand.
Vorheriges Speichern und die damit ggf. verbundene Freigabe im Web, ist nicht nötig.

1

Ansicht:

Herzlichen Glückwunsch!

Mit moziloCMS haben Sie ein modernes Webseitenssystem das seine Programmierer einfach und genial geschaffen haben. Bereits dieser elegante Editor besticht mit durchdachter Funktionalität. – Wenn Sie jetzt denken, hier wird aber ordentlich rumgeschleimt, dann haben Sie völlig Recht. Nichts davon ist wahr. Es ging nur darum mit irgendeinem Blödsinn ausreichend Text zusammenzubekommen um den Zeilenfluss neben einem Bild darstellen zu können.

Das Arbeitsfenster im Detail:

1Zeilennummerierung: Spalte mit der Zeilennummerierung ausblenden.

2Formatierungszeichen: Absatzmarken, Leerzeichen oder sonstige Formatierungszeichen einblenden.

3Quelltextauswahl: Hebt die jeweilige Syntax verschiedener Quelltexte farblich hervor und verbessert so die Übersichtlichkeit.

4Editor-Schriftgröße: Ändert die Schriftgröße im Editorfenster.
(Dies dient nur zur Augenschonung des Bearbeiters und hat auf die Schriftgröße auf der Website keinen Einfluss.)

5Rückwärts/Vorwärts: Zum rückgängig machen bzw. wiederherstellen von Änderungen.

6Klappt alle Syntaxelemente ein/aus, die über mehrere Zeilen gehen.

7Zeichenfolge suchen: Zeichenfolge eingeben und auf klicken. Die nächste Stelle mit dieser Zeichenfolge wird markiert.
Erneutes klicken auf markiert die darauf folgende Stelle mit dieser Zeichenfolge usw.
Wird die Checkbox "Alle" aktiviert, werden alle Stellen gleichzeitg markiert, an denen die Zeichenfolge vorkommt.

8Zeichenfolge Ersetzen: Durch Klick auf werden alle markierten Zeichenfolgen durch den hier eingetragenen Text ersetzt.


1
2
3
4
5
6
7
8

Multi-Cursor & Markierungs Erweiterung:

Das Editor Arbeitsfenster ist so genial programmiert, dass es erlaubt beliebig viele Cursor  und Textmarkierungen gleichzeitig zu setzen!
Bei gedrückter "Ctrl/Strg" (PC) oder "Command" (MAC) Taste können weitere Cursor  oder Textmarkierungen hinzugefügt bzw. wieder entfernt werden.

  • Sind mehrere Cursor gesetzt, so wird durch Tastatureingabe der entsprechende Text an allen Stellen gleichzeitig eingefügt.
  • Sind mehrere Textstellen markiert, so können sie entweder durch Tastatureingabe gleichzeitig überschrieben werden,
    oder durch Texteingabe in das Feld "Ersetzen" 8 und anklicken von .
  • Zum Aufheben eines Cursors, oder einer Textmarkierung, den jeweiligen Cursor bei gedrückter "Ctrl/Strg" (PC) oder "Command" (MAC) Taste
    mit dem Maus-Cursor anklicken.

Beispiel:

1
2
3
[ueber1|Herzlichen Glückwunsch!]
 
[bildlinks|@=Willkommen:mozilo.jpg=@]Mit moziloCMS haben Sie ein modernes Webseitenssystem das seine Programmierer einfach und genial geschaffen haben. Bereits dieser elegante Editor besticht mit durchdachter Funktionalität. – Wenn Sie jetzt denken, hier wird aber ordentlich rumgeschleimt, dann haben Sie völlig Recht. Nichts davon ist wahr. Es ging nur darum mit irgendeinem Blödsinn ausreichend Text zusammenzubekommen um den Zeilenfluss neben einem Bild darstellen zu können.

Ergebnis:

1
2
3
[ueber1|Herzlichen Glückwunsch!]
 
[bildlinks|@=Willkommen:mozilo.jpg=@]Mit NEUER TEXT haben Sie ein modernes Webseitenssystem das seine Programmierer einfach und genial geschaffen haben. Bereits dieser elegante Editor besticht mit durchdachter NEUER TEXT. – Wenn Sie jetzt denken, hier wird aber ordentlich rumgeschleimt, dann haben Sie völlig Recht. Nichts davon ist wahr. Es ging nur darum mit irgendeinem Blödsinn ausreichend Text zusammenzubekommen um den Zeilenfluss neben einem NEUER TEXT darstellen zu können.